Hilfe

3D-Drucker Möglichkeiten

3D-Drucker : Was sind die Möglichkeiten?

Mittwoch, den 03. Oktober 2018

Top-image

Vor nicht allzu langer Zeit, waren 3D-Drucker noch unhandliche und teure Maschine, welche nur in Fabriken zu finden waren. Abgesehen von kleinen Fachkreisen, waren 3D-Drucker kaum bekannt. Aber Dank eines neuen Aufschwungs und weitreichender Aufmerksamkeit der Presse, sind diese erstaunlichen Geräte zu tragfähigen und erschwinglichen Produkten für Ingenieure, Schulen, Hobbyisten, Designer und sogar dem Normalverbraucher geworden.

Aber was ist eigentlich ein 3D Drucker und wie funktioniert er? Der 3D-Druck Prozess ist ebenfalls unter dem Begriff ‚Additive Fertigung‘ bekannt. Benutzt wird geschmolzenes Material und zusätzliche Chemikalien, um besagtes Material nach dem Druck stabil zusammenzuhalten. Der Drucker gibt das geschmolzene Material Schicht für Schicht frei und es entsteht schlussendlich das gewünschte Objekt, dessen Entwurf zuvor an den Drucker gesendet wird. In einem 3D Drucker online Shop wie Proshop finden Sie günstige 3D Drucker und Materealien für Profis und Anfänger.

3D Drucker finden findet mittlerweile in vielen Gebieten Einsatz, wie zum Beispiel in der Industriellen Entwicklung, Bildung, Gesundheitswesen, Architektur und weitere. Für Pioniere der besagten Gebiete sind 3D Drucker ein mächtiges Werkzeug und holen alles aus der Maschine, um Visionen und Pläne ohne großen Aufwand und Kosten vom Papier in die reale Welt zu transportieren. Leider bleiben die Ergebnisse und Prototypen meisten verschlossen und viele Anwendungsgebiete sind deswegen nicht im Bewusstsein der Verbraucher. Hier sind ein paar Anwendungsgebiete, von denen jeder wissen sollte.

Medizinische Anwendungen

Prothesen - 3D-Drucker können wortwörtlich jede Art von Prothese verwirklichen, genug Material vorausgesetzt. Ob Körperteil, künstliche Knochen oder sogar Knorpel, die Möglichkeiten sind Enorm. Die Kosten im Vergleich zur handgefertigten Prothese sind um ein Vielfaches geringer und sollen dazu auch länger halten.

Medikamente - Bereits in 2012 entstand der erste 3D Drucker Prototyp, welche speziell für die Synthese von Medikamenten entwickelt wurde. Kurz darauf in 2015, hat der erste, staatlich anerkannte ‚Medikamenten Drucker‘ seine Arbeit aufgenommen und produziert tagtäglich das Medikament Levetiracetam.

Medizinische Ausrüstung - Druckerpläne für chirurgische Werkzeuge können kostenfrei online heruntergeladen und verwendet werden und erfreuen nicht nur den neugierigen Hobbyisten, sondern finden auch realen Einsatz im OP und Studium.

Bioprinter - Unglaublich aber war, es ist sogar möglich, organisches Gewebe zu drucken. Nach eigenen Angaben, schreitet die Entwicklung der Bioprinter mit Geschwindigkeit heran und es soll nicht mehr lange dauern, bis der erste gedruckte Muskel und sogar vollständige Organe den Drucker verlassen.

Industrielle Anwendungen

Autoteile - Die Autoindustrie boomed wie immer und schreitet jedes Jahr voran. Die Teile werden jedoch immer teurer in der Produktion und speziell entwickelte 3D Drucker, konnten die Herstellung vereinfachen und kosten verringern.

Soft Robotic - Soft Robotic ist eine neue und revolutionäre Evolution der klassischen Industrieroboter. Anstatt aus festen Bauteilen, bestehen diese Roboter aus weichem und flexiblem Material, was den Armen ermöglicht, sich ähnlich wie ein Oktopus zu bewegen. Die benötigten Weichteile werden in 3D Druckern erzeugt.

Maschinenteile - Mit speziellen Druckern, lassen sich so ziemlich alle Maschinenteile mit ausgezeichneter Qualität drucken. Ersatzteile, vor allem Kleinteile von großen oder komplizierten Maschinen, sind selten und außerordentlich teuer in der Produktion. Mit 3D Druck alles kein Problem mehr.

Luft- und Raumfahrttechnik - Der 3D-Drucker ist nützlich bei der Entwicklung von Teilen für Flugzeuge und Raketenteile. Die meisten Teile des Mars-Rover wurden mithilfe von 3D-Druckern konzipiert und realisiert. Große Raumfahrtunternehmen wie SpaceX verwenden 3D-Drucker schon seit Jahren für die Entwicklung.

Anwendungen für Forschung und Entwicklung

Schnelles Prototyping - 3D Drucker sind extrem hilfreich um Blaupausen schnell und einfach zu realisieren und Objekte vollständig zu klonen. In der Entwicklung neuer Produkte, wo Modelle früher noch aufwendig per Hand modelliert wurden, sind die Drucker nicht mehr wegzudenken.

Architektur - Auch in der Architektur greifen kreative Köpfe zum modellieren und konzipieren immer wieder auf 3D-Drucker um Ihre Projekte, in Miniatur versteht sich, zur Show zu stellen und von anderen Perspektiven zu betrachten.

Replikation - Klonen ist ebenfalls eine wichtige Eigenschaft der Drucker. Forscher und Entwickler können einen Gegenstand beliebig oft replizieren und kleine Änderungen vornehmen. Bis das gewünschte Ergebnis erzielt wurde.

Das war eine Auswahl von Gebieten in denen 3D Drucker wichtige und interessante Anwendungen finden. Auch wenn es erst einmal nicht so scheint, spielen 3D-Drucker zwar eine indirekte, jedoch erhebliche Rolle in jedermanns Leben. Eine riesige Anzahl von Produkten, Forschungsfortschritten und Entwicklungen der heutigen Zeit fanden Ihren Ursprung teils irgendwo in einem 3D-Drucker. Auch für Zuhause oder im Büro sind 3D-Drucker erhältlich und können auf Online-Plattformen wie Proshop mittlerweile günstig erworben werden.